Regionale Governance

Ganze Regionen sollen demografiefest, die lokale Gesellschaft familienfreundlich, Bildung zur Lebensaufgabe werden. Hochkomplex sind derartige Anforderungen. Sie überfordern jeden einzelnen Akteur, auch und insbesondere den Staat mit seinen Steuerungsmitteln „Recht“ und „Finanzen“. Geeignete Strukturen zur Lösung solcher „bösartigen“ Probleme sind regional verankerte Bündnisse und Netzwerke. In diesen übernehmen Institutionen aus allen gesellschaftlichen Bereichen gemeinsam mit dem politisch-administrativem Bereich Gestaltungsverantwortung.

Wir unterstützen Sie bei der Etablierung und Weiterentwicklung derartiger Governancestrukturen. Orientierung gibt ein Entwicklungsmodell für die Netzwerkarbeit. Dieses verbindet strategische Entwicklungszyklen mit internen Anpassungsoptionen und lässt die Verankerung im lokalen System nicht aus dem Auge. Über allem steht der Ausbau gemeinsamer Gestaltungsverantwortung.

Sie können von uns politikfeldübergreifend erwarten:

  • Entwicklung und Etablierung bundes- und landesweiter Bündnisinitiativen
  • Betrieb von Servicestellen und Kompetenzzentren
  • Unterstützung bei der Etablierung und Weiterentwicklung lokaler und regionaler Governancestrukture
  • Software-gestützte Analyse von Netzwerkentwicklungen und -potentialen
  • Innovationsimpulse und Workshops zu gelingender Netzwerkarbeit

...mehr