Inklusion Geflüchteter im Arbeitsmarkt

 

Ein Beratungsmodul unseres Hauses

Lokale Netzwerke aus Kommune, Wirtschaft und Arbeitsmarkt, Bildungswesen, Jugendhilfe, Kirche und Bevölkerung sind angesichts der aktuellen Migrationsdynamik  gefordert, ihre Strukturen und Arbeitsweisen in erheblichem Maße anzupassen. In den nächsten Jahren wird sich entscheiden, wie gut die Integration der zugewanderten Mitmenschen in Gesellschaft und Arbeitsmarkt gelingt und wie groß damit auch der langfristige wirtschaftliche Nutzen sein wird.

Wir unterstützen Sie dabei, die hierfür notwendigen Netzwerkstrukturen stetig weiterzuentwickeln. Pragmatismus ist dabei das Gebot der Stunde, nicht wochen- oder monatelange Konzeptarbeit.

Orientierung geben drei Leitziele:

  •           Gutes gesellschaftliches Miteinander
  •           Stärkung der Leitbranchen der Region
  •           Integration der geflüchteten Menschen in den Arbeitsmarkt.

Struktur gibt bei diesem Prozess die Strategiematrix Integration, welche in enger Zusammenarbeit mit Wirtschafts- und Arbeitsmarktakteuren sowie Integrationsexpert*innen erarbeitet wurde. Mit unserer Expertise in der Steuerung komplexer gesellschaftlicher Prozesse unterstützen wir Sie bei dieser gesellschaftlichen Herkulesaufgabe – wirkungsvoll, durch Impulse zur Netzwerkentwicklung und zum Integrationsmanagement.

Kontakt:

Überblick zu unserem Leistungsspektrum

Weitere Beratungsmodule:

Fachkräftesicherung: systematisch weiterentwickeln

Wirtschaft und Familie: ungeahnte Potentiale heben

Wirkungsorientierung: Wandel zielsicher gestalten

Institutionelle Netzwerke: Kooperationen stärken