Gesellschaftliche Innovation mit Leidenschaft und Professionalität

Dr. Jan Schröder

Komplexe gesellschaftliche Aufgabenstellungen sind typisch für moderne Gesellschaften. Diese lassen sich ergebnisorientiert am besten in gesellschaftlichen Verantwortungs- und Gestaltungsgemeinschaften, in institutionnellen Netzwerken bewältigen. Dabei entstehen soziale Innovationen oder anders gesprochen: neue Formen gemeinsamer und wirkungsvoller Aktion.

Gemeinwohl und eigener Nutzen – ideell wie ökonomisch - werden in derartigen Netzwerken gleichermaßen gesteigert. Ob bei der Ermöglichung selbständigen Lebens im Alter, auf dem Weg zur familienfreundlichen Gesellschaft oder bei der erfolgreichen Integration von Flüchtlingen: die Grenzen zwischen Ökonomie und Sozialem lassen sich so überwinden, gemeinsame Wege entwickeln und gehen.

Derartige Gestaltungsimpulse sind in einem Land, das von hoher Spezialisierung und institutionellem Beharrungsvermögen geprägt ist, dringend notwendig. Denn an die Seite des rasanten technischen Fortschrittes sollte ein ebenso dynamischer gesellschaftlicher Fortschritt treten, welcher Gemeinwohl und Eigennutzen nicht in tradierter Form als Widerspruch, sondern vielmehr (wieder) als sich gegenseitig befruchtende Faktoren sieht.

Hierfür engagieren wir uns in der Jan Schröder Beratung. Gemeinsam mit anderen, gemeinsam mit Ihnen leisten wir mit Professionalität, Leidenschaft und Spaß an der Sache gerne unseren Beitrag zur gesellschaftlichen Innovation. So leisten wir unseren aktiven Beitrag zu einer Gesellschaft, in der sich auch morgen gut leben lässt.